Gruppenzwang - Oder das, was vom Leben übrig bleibt!

Ach Kinders, was soll ich sagen. Nun hat es den Vati auch in die Krallen, der selbst Profilierung in Form sinnloser Internetseiten begeben. Drum fange ich einfach mal an und werde mit meinem Space einfach mal ein Akzent der Ruhe und des Nachdenkens über diesen, bisher gedankenlosen Trends setzen.

Wie der eine oder andere gestern mitbekommen hat, habe ich mal wieder nicht ordentlich hingeguckt und schwupps, bin ich mal wider in ein Loch der Melancholie und Depressionen gefallen. Nach vergeblichen Bemühungen verschiedener Freunde und Genossen mich aus diesem Loch mit Hilfe einer selbstgebastelten Leiter aus dummen Fragen zu retten (danke trotzdem an dieser Stelle) entschied ich mich, mich dem Mist einfach hinzugeben und unter meiner Decke, eine endlos Schleife von Moneybrother und Joss Stone -Songs zu hören gepaart mit dem einen oder anderen 30Minuten Solo "Becasue of you" von Kelly Clarkson. Als die Uhr dann doch schon 2:34 zeigte, dachte ich mir, dass es doch mal an der Zeit wäre sich aus seinem eigenen Dreck zu erheben und schlafen zu gehen.

Soviel zu Gestern, ich möchte mich an dieser Stelle nochmals herzlich bei allen Mitwirkenden dieser Depression bedanken die da wären: Alle Menschen dieser Erde!

Das war es erstmal von mir...in nächster Zeit wird hier wohl mehr solcher Kommentare stehen - lest sie euch durch oder lasst es bleiben...ist mir in erster Linie egal...Ich glaube, dieses Sache dient auf langer Sicht gesehen dazu, endlich mal alles niederzuschreiben, als es in mich reinzufressen...Ein subtiler Weg der Welt da draußen näher zu bringen, was man über den Menschen Daniel H. wissen muss und genau das, ist ja das Ziel eines solchen Seite.

Macht es besser als ich diese Tage...man sieht sich oder hört sich... Ach Kinders, was soll ich sagen. Nun hat es den Vati auch in die Krallen, der selbst Profilierung in Form sinnloser Internetseiten begeben. Drum fange ich einfach mal an und werde mit meinem Space einfach mal ein Akzent der Ruhe und des Nachdenkens über diesen, bisher gedankenlosen Trends setzen. Wie der eine oder andere gestern mitbekommen hat, habe ich mal wieder nicht ordentlich hingeguckt und schwupps, bin ich mal wider in ein Loch der Melancholie und Depressionen gefallen. Nach vergeblichen Bemühungen verschiedener Freunde und Genossen mich aus diesem Loch mit Hilfe einer selbstgebastelten Leiter aus dummen Fragen zu retten (danke trotzdem an dieser Stelle) entschied ich mich, mich dem Mist einfach hinzugeben und unter meiner Decke, eine endlos Schleife von Moneybrother und Joss Stone -Songs zu hören gepaart mit dem einen oder anderen 30Minuten Solo "Becasue of you" von Kelly Clarkson. Als die Uhr dann doch schon 2:34 zeigte, dachte ich mir, dass es doch mal an der Zeit wäre sich aus seinem eigenen Dreck zu erheben und schlafen zu gehen.

Soviel zu Gestern, ich möchte mich an dieser Stelle nochmals herzlich bei allen Mitwirkenden dieser Depression bedanken die da wären: Alle Menschen dieser Erde!

Das war es erstmal von mir...in nächster Zeit wird hier wohl mehr solcher Kommentare stehen - lest sie euch durch oder lasst es bleiben...ist mir in erster Linie egal...Ich glaube, dieses Sache dient auf langer Sicht gesehen dazu, endlich mal alles niederzuschreiben, als es in mich reinzufressen...Ein subtiler Weg der Welt da draußen näher zu bringen, was man über den Menschen Daniel H. wissen muss und genau das, ist ja das Ziel eines solchen Seite.

Macht es besser als ich diese Tage...man sieht sich oder hört sich...

 

2.5.07 11:33

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen